Steuerbare LED Beleuchtung für das Puppenhaus

Wir haben für unsere Kinder ein Puppenhaus zum spielen, welches der Opa damals für die Mutter gebaut hatte. Dieses wurde nun restauriert und die Beleuchtung wird nun durch mich modernisiert. Das Licht war bisher ein 9 Volt Block mit 2 entsprechenden Birnchen. Schnelle Entladung der Batterie und damit Frust auf Kindesseite und Arbeit auf der Erwachsenenseite war die Norm :-)

Eine Lösung mit LEDs sollte her. Ich verwende SMD-LEDs, da diese klein sind und einen großen Abstrahlwinkel haben. So konnte ich noch ein Gehäuse für die Lichter drucken.

SMD LEDs

Ich habe mich für eine Steuerung mit Attiny84 (14 Pins) entschieden, da ich mit diesem Controller schon einmal gearbeitet hatte und da er genug Pins für 5 Knöpfe und 4 LEDs (jedes Zimmer eine Lichtquelle) hat. Einen Pin benötigt man noch, um den Pin am Stromkonverter zu schalten.

Der Stromkonverter ist ein lm2596-Modul . Am Pin 5 kann man diesen ausschalten. Das einschalten funktioniert, indem ich einen Knopf verwende, um diesen auf LOW zu ziehen, anschließend hält der Attiny84 diesen auf LOW, bis eine gewisse Zeit ohne Schaltvorgänge verstrichen ist.

Die Kinder vergessen nach dem Spielen nämlich gerne, das Licht wieder aus zu machen!

Code auf Github: https://github.com/Spunkmeyer32/puppenhaus

Viele Grüße, Tom